Literarische Momente

Hotels gibt es viele, aber nur eines ist schon seit Jahrhunderten eng mit der Literatur verknüpft. DIE WASNERIN in Bad Aussee lässt seit einigen Jahren die Tradition, Hotspot für gehobene Literatur zu sein, auf innovative Art und Weise zu neuer Blüte aufleben. Die Verbindung eines harmonischen Angebotes aus Auszeiteln® und Lesekultur mit Niveau, ist einzigartig.

Mit zahlreichen Besonderheiten wie speziellen Lesungs-Wochenenden, einem Bücher-Concierge, einer Comic-Suite, einer Lese-Lounge am Kamin oder einer „Übernachtung in der Bibliothek“ wird man in der WASNERIN als literaturbegeisterter Gast besondere Auszeit-Momente erleben. Der persönliche Kontakt mit den Autoren wird beim Abendessen, im Wellness-Bereich oder an der Bar zu einem unvergesslichen literarischen Moment! 

Die literarischen Wochenenden in der WASNERIN sind eine Hommage an die Literatur und deren Bedeutung für die Gesellschaft des Heute. Wir verbinden namhafte Autoren der europäischen Literatur mit einem einzigartigen Programm, liebevoll abgestimmt auf unsere literarischen Themen. 

Exklusive Themenwochenenden und das, mittlerweile zum fünften Mal statt findende, Wortfestival LITERASEE, bringen außergewöhnliche Literatur ins Ausseerland.

Wir freuen uns auf erlesene Momente mit Ihnen

Ihre Gastgeber

Petra & Davor Barta

 

Literarische Momente

Vorwärts:Zurück 14. - 16.06.2019

14.06. Dimitrij Manelis

Ein Klavierabend mit den bekanntesten Walzerklängen die zum Tanz im 3/4 Takt einladen.

15.06. Vea Kaiser "Rückwärtswalzer oder die Manen der Familie Prischinger" (ET 07.03.2019

Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt die Bestseller-Autorin in ihrem neuen großen Roman von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten...

16.06. Florian Scheuba "Schrödingers Ente"

Österreichs renommiertester Kabarettist forscht amüsant und unterhaltsam faktischen Verhältnissen nach, die so absurd sind, dass man sie nicht erfinden kann. Er geht der Frage nach, was Wahrheit bedeutet und warum es sich lohnt, für sie einzustehen. Ein Buch besser als ein Kabarettabend!

Zum Plakat

Vergangene Veranstaltungen 2019

17.05. Bernhard Aichner / Lisa Hörtnagl "Kaschmirgefühl: Ein kleiner Roman über die Liebe" (ET 12.03.2019)

Der Bestseller-Autor schildert den Vorgang des Verliebens mit einem untrüglichen Gespür in einer einzigartigen Doppellesung!

18.05. Erstlesung des "Writer in Residence" ORF-III-Literaturnachwuchs-Förderprogrammes

(Mentorin Ursula Poznanski)

19.05. Poetry Slam Frühschoppen mit Lieb-Worten von Mieze Medusa und Markus Köhle.

Jubel, Trubel, Heiterkeit. Wo die beiden auftreten, herrscht binnen weniger Minuten gute Stimmung. Für das "literarische Liebesweekend" haben sie sich etwas Besonderes einfallen lassen!

23.01.2019 Thomas Raab Walter muss weg - Nr. 2 der österr. Bestsellerliste

Thomas Raab erzählt mit großartigem schwarzen Humor, wie sich die grantige Huberin inmitten des zwielichtigen Dorfkosmos auf die Suche begibt und zu ermitteln beginnt. Unterstützung erhält sie dabei ungebeten von einer fremden rotzfrechen Göre, die zumindest einen vielversprechenden Nachnamen trägt: Glück.

Der Start der neuen Krimireihe des Bestsellerautors Thomas Raab: spielerisch, humorvoll und herrlich böse!

24.01.2019 Reinhard Kleindl Stein

Reinhard Kleindl liebt die Gefahr – und das nicht nur in seinen Thrillern. Sein Leben spielt sich zwischen Krimifestivals und Slacklines über schwindelerregend hohe Schluchten ab. Ein Leben von dem viele nur träumen können. »Ich bin ein Spannungsautor mit einem ungewöhnlichem Lebensstil«, so der professionelle Slackliner, der sein Seil auch schon über die Victoriafälle gespannt hat, um dort irrwitzige Kunststücke zu vollführen. Neben dem Extremsport ist das Schreiben seine ganz große Leidenschaft. Mit einer dreiteiligen Krimireihe, die im österreichischen Haymon Verlag erschien, machte er auf sich aufmerksam. »Kunstvoll gewoben«, nannten Kritiker seine Krimis, die als »gelungene Talentprobe« gehandelt wurden.

Foto Gisela Barrett

25.01.2019 Herbert Dutzler Letzter Stollen. Ein Altaussee-Krimi

Herbert Dutzler, lebt in Schwanenstadt – und ist mit seinen Krimis um den liebenswürdigen Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei HAYMONtb die ersten sechs Fälle: „Letzter Kirtag“ (2011), „Letzter Gipfel“ (2012), „Letzte Bootsfahrt“ (2013), „Letzter Saibling“ (2014), „Letzter Applaus“ (2015) sowie „Letzter Fasching“ (2017). 2015 erschien außerdem „Bär im Bierkrug, Gott und Teufel“ (2015), ein Band mit Krimikurzgeschichten. Mit „Die Einsamkeit des Bösen“ präsentierte Dutzler 2016 eine andere, düstere, psychologisch tiefe Seite seines Werks. Zuletzt legte er mit „Am Ende bist du still“ (2018) erneut einen abgründig-spannenden Kriminalroman vor, dessen Sogwirkung ihresgleichen sucht.

Foto Gaby Gerster

26.01.2019 Ursula Poznanski „Vanitas“

Tödliche Blumengrüße: „Vanitas – Schwarz wie Erde“ ist der Auftakt zur neuen Thriller-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Eine Wiener Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit ermittelt gegen ein skrupelloses Verbrecher-Syndikat.

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel in Frankfurt einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …


„Exklusive Lesungen österreichischer und internationaler SchriftstellerInnen machen die jahrzehntelange Verbindung des Ausseerlandes mit Kultur und Literatur erlebbar“, so die Gastgeber Petra und Davor Barta zum Literaturprogramm in der WASNERIN. In der Vergangenheit konnten wir unter anderem auch Autoren wie Eva Rossmann, Franz Winter, Hans Bürger, Thomas Raab, Tex Rubinowitz, Vea Kaiser, Barbara Frischmuth, Ela Angerer, Franzobel uvm. bei uns begrüßen. In unserer Bildergalerie können Sie Schnappschüsse dieser Autoren finden.