Lisz Hirn

Hotel-Podcast - Philosophieren mit Hirn

Alltagstaugliche Philosophie für zuhause

Wer schon bei uns zu Gast war, weiß dass Philosophie und Kultur in unserem Haus omnipräsent sind. KonzerteLiterarische Momente und ein eigener Literatur-Newsletter sind nur ein Auszug aus unserem kulturellen und philosophischen Rahmen. Auch im Haus begegnet man diesen liebevoll installierten kulturellen Berührungspunkten überall. Um anregende philosophische Fragen nun auch zu Ihnen nachhause zu bringen, haben wir unseren Hotel-Podcast mit Philosophin und Autorin Lisz Hirn in zweiter Runde produzieren lassen. Alle Folgen der ersten Staffel, in der Fragen behandelt wurden wie: Macht Liebe wirklich glücklich? Warum ist das Leben im Rausch so viel besser? Ernährungsstile, Ethik oder: Darf ich meine Freunde essen? HIER nachhören. In der zweiten Staffel unseres Hotel-Podcasts befasst sich Lisz Hirn mit Fragen wie: Wird man böse, wenn man in die Politik geht? Was haben wir von Kunst oder Ästhetik? Sollten Superreiche zugunsten der Armen enteignet werden? Sind Influencer*innen die neuen Superheld*innen??

Stellen Sie selbst Fragen, die Sie interessieren an:  philosophierenmithirn@gmail.com

Liebevoll produziert wird unser Podcast von OH WOW.
Fotocopyright: Inge Prader

Hotel-Podcast Folge 1 - #familie

Passend zur Jahreszeit starten wir in die dritte Staffel mit dem Thema Familie. Wer gehört eigentlich dazu? Und muss man die dann auch wirklich mögen oder reicht es vielleicht, sie zu lieben? Wo hakt es zwischen Eltern und Kindern? Und wer ist wem etwas schuldig?Philosophin Lisz Hirn erklärt in dieser Folge die Genese der Familie zu der Einheit, als die wir sie heute gemeinhin begreifen, und stützt ihre Überlegungen auf Gedanken der beiden Schweizer PhilosophInnen Jean-Jacques Rousseau (1712 – 1778) und Barbara Bleisch (*1973).  Buchtipps & Quellenangabe:Jean-Jacques Rousseau: Émile oder Über die Erziehung (Reclam; u.a.)Barbara Bleisch: Warum wir unseren Eltern nichts schulden (Hanser)

Hotel-Podcast Folge 2 - #gott

Was ist der Unterschied zwischen Glauben und gut gerechtfertigtem Glauben? Wo hört der Glaube auf, und wo beginnt die Vernunft? Mehr dazu in der neuen OH WOW Folge von Philosophieren mit Hirn.
Unsere moderne Gesellschaft gilt als weitgehend säkularisiert. Und doch fechten wir gerade im Angesicht großer Krisen wie der Covid-Pandemie oder des Klimawandels nichts anderes als Glaubenskriege aus.Wer glaubt an was? Was ist der Unterschied zwischen Glauben und gut gerechtfertigtem Glauben? Wo endet der Glaube und wo beginnt die Vernunft? Ist Atheismus in diesem großen Wirrwarr nicht vielleicht doch die bessere, die moralischere Haltung?Durch diese ewigen und doch brandaktuellen Fragen navigiert uns Lisz Hirn in der neuen Podcastfolge. Zur Seite stehen ihr dabei historische und zeitgenössische Denker wie Friedrich Nietzsche, Erich Fromm oder Charles Taylor.

Hotel-Podcast Folge 3 - #machtgeil

Sind alle Politiker*innen böse? Was passiert mit einem Menschen, wenn er in die Politik geht? Macht uns Macht zu schlechten Individuen?Viele Bürger*innen sprechen von „verdorbener“ Politik und singen im Chor, dass ja alle „da oben“ eh gleich seien. Stimmt das wirklich?Philosophin Lisz Hirn beschäftigt sich diesmal mit dem Thema Politik und Macht. Sie erklärt, was die eigentliche Rolle einer Politiker*in ist und was den Unterschied zwischen Legalität und Moralität ausmacht. Dabei führt sie uns durch unterschiedliche Machttherorien aus der Geschichte und wir lernen den italienischen Philosophen des 15. Jahrhunderts Niccolò Machiavelli, den deutschen Soziologen Max Weber und den zeitgenössischen deutschen Philosophen Rainer Forst näher kennen.

Hotel-Podcast Folge 4 - #schönheit

Soll die Kunst die Natur nachahmen oder sind Künstler*innen selbst Schöpfer von Schönheit? Darüber gehen die Meinungen in der Philosophiegeschichte weit auseinander. Lisz Hirn fasst sie in einer neuen Podcast-Folge zusammen und fragt: Darf man heute noch Schönheit?

Hotel-Podcast Folge 5 - #heldinnen

Die Coronakrise hat es gezeigt: In Zeiten der Unsicherheit wird der Ruf nach Held*innen und Idolen lauter. Dass diese heute nicht mehr daherkommen wie einst Achilles, ist klar. Aber wie sollen sie sein? Wie können sie heute sein? Vernünftig wie Greta Thunberg oder doch laut wie die Influencer*innen auf YouTube?Zwischen alten Männlichkeitsstereotypen, Comic-Figuren und Internet-Berühmtheiten: Wer sind unsere Held*innen? Und was macht aus ihnen wirkliche Vorbilder?Dieser Frage widmet sich Lisz Hirn in der letzten Folge dieser Staffel und spannt dabei den Bogen von Achilles über Superman bis zu Greta und Donald Trump.

#14 FEMALE FIRST. Ist die Zukunft weiblich?

Die Sache mit dem Geschlecht. Sind Frauen* und Männer* „gleich“? Was bedeutet Gleichheit überhaupt? Was bleibt übrig aus dem bereits überstrapazierten Satz „Die Zukunft ist weiblich“, der auf zahllose Pullis und T-Shirts gedruckt wird? Eines steht fest, wenn Frauen* Kinder bekommen, verkomplizieren sich selbst die gleichberechtigten Beziehungen. Und Corona zeigt diesen Umstand gerade noch einmal verschärft auf!
Philosophin Lisz Hirn führt uns heute durch einige Ursachen der Ungleichbehandlung der Geschlechter mit Theorien von französischen Frauen vom Ende des 18. Jh bis heute: Olympe de Gouges, Simone de Beauvoir und Elisabeth Badinter.

Das könnte Sie auch interessieren

Wanderconcierge

Ihr Rundum-Service für alle Wanderungen im Ausseerland

Details

Weihnachtstage in der WASNERIN

Weihnachtsprogramm in der WASNERIN 2022

Details

Wandern und Wellness in Österreich

Wandern und Wellness in Bad Aussee ist…

Details
Kurt Palm
08.10.2022

Kurt Palm

Kurt Palm ist ein Meister der Spannung,…

Details
Mann bei der Relax Emotion Behandlung

Relax Emotion – die neue SPA Behandlung für Tiefenentspannung

Bei der Relax Emotion Stempelmassage handelt es…

Details
Dienstleistung in der WASNERIN

Sommerfrische in der WASNERIN

Sommerfrische ist Kultur, Inspiration, Frische, Durchatmen und…

Details

Bad aussee hat
immer Saison

Der Mensch braucht Orte, wo er Besonderes erleben kann

Erwachsene *

Anzahl Zimmer *

Anreise

Abreise

Anrede

Ihre Nachricht an uns ...

Die über dieses Formular bekannt gegebenen personenbezogenen Daten werden von uns – Die WASNERIN GmbH – zur Bearbeitung der Reservierungsanfrage (z.B. Abklärung Ressourcen für den gewählten Aufenthaltszeitraum, Rückmeldung, Überleitung Beherbergung) genutzt und gespeichert. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.diewasnerin.at/datenschutz in der Rubrik „Reservierungsformular“.