Das Immunsystem als Zentrum unserer Gesundheit

Immunsystem stärken im Herbst

Wir haben für Sie dieses Mal mit unserer Auszeit-Begleiterin und zertifizierten Yoga-Trainerin Iris über diese Frage gesprochen:

Immunsystem – warum es für uns so wichtig ist, unser Immunsystem rechtzeitig aufzubauen und zu stärken?

Das Immunsystem ist beeinflussbar durch physische Faktoren, mentale Aktivitäten und über die Atmung, die beides in Einklang bringen kann. Auch über eine gesunde Ernährung und über ein ausgewogenes Verhältnis aus Aktivität und Entspannung können wir es in den kälteren Monaten perfekt auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten.

Ein starkes Immunsystem hält Krankheiten und Infektionen ab.

Die körperliche Ebene

Bewegung regt unser gesamtes System an. Knochen schütten Magnesium aus, Fett wird verbrannt, Muskeln gestärkt, die Zellerneuerung angeregt.

Dabei muss es nicht immer ein Marathon sein. Auch im Alltag integrierte Bewegungen sind schon ein Fortschritt. Tägliches Treppen steigen, Strecken, aufrechtes Sitzen und Wege die per Rad statt Auto zurückgelegt werden sind nicht nur für die Umwelt ein Segen.

Wer diese Bewegung zusätzlich noch an der frischen Luft durchführt, hat doppelt gewonnen.

Mentale Ebene

Negative Gedanken, schlechte Botschaften, der Überfluss an Medienkonsum verursachen bei uns Menschen eine mentale Enge sowie geistige Blockaden. Das Gefühl, nicht mehr klar denken zu können setzt auch Stress auf körperlicher Ebene frei. Um dies zu verhindern, versuchen Sie die Balance in der täglichen Informationswelt zu halten, sehen Sie auch kleine positive Sonnenstrahlen, fokussieren Sie sich auf das Wesentliche im Leben. Zum Beispiel ein schönes Buch zu Lesen oder Musik zu hören, Zeit mit Ihren Liebsten, sich selbst etwas gönnen und Gutes tun.

Die Atmung

Das tiefe Durchatmen sendet ans zentrale Nervensystem Entspannung, es schenkt dem Kreislauf frischen Sauerstoff, füllt die Lungen und regt somit das Immunsystem an. Dieses tiefe Durchatmen in der freien Natur lässt Sie viel frischen Sauerstoff tanken, daher ist es so wichtig täglich in die frische Luft zu gehen. Egal bei welchem Wetter. Bewegung in der frischen Luft vertieft den Atem und sorgt durch die erhöhte Sauerstoffaufnahme wieder für klare Gedanken.

Die Ernährung

Sorgen Sie für eine gesunde, ausgewogene Ernährung im Alltag. Schenke dir immer wieder die Zeit für Basenfastentage um Ihren Säure-Basen-Haushalt im Körper auszugleichen. Der Darm ist unser zweites Gehirn und nur über eine gesunde Darmflora kann auch unser Immunsystem gut funktionieren. Für jeden Menschen ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung individuell. Spüren Sie doch mal nach Ihrer Nahrungsaufnahme wie es Ihnen geht. Welche Auswirkung hatte diese Speise? Fühlen Sie sich fitter oder müder? Wenn Sie diese Zeichen intensiv verfolgen und beobachten, finden Sie mit der Zeit einen eigenen Ernährungsstil. Immunsystemstärkende Lebensmittel sind in jedem Fall den Jahreszeiten entsprechend und den Körperhaushalt ausgleichend d.h. im Winter wärmende Speisen mit Gewürzen wie z.B. Zimt, Ingwer, Kurkuma, Wacholder, Kümmel, im Sommer kühlende Lebensmittel wie z.B. Joghurt, Pfefferminze, Zitrone und Tomate. Um den Körper ideal auf die kälteren Monate vorzubereiten und das Immunsystem zu stärken, empfehle ich neben der täglichen Bewegung und Atmung an der frischen Luft und der geistigen Reinigung der Gedanken, Speisen und Lebensmittel wie z.B. wärmende Breie am Morgen, Suppen, saisonales Gemüse, Kompotte, wärmende Gewürze, hochwertige Tees mit Ingwer und Honig. Auch das Intervallfasten macht durchaus Sinn – diese Essenspausen aktivieren die Fresszellen, diese nehmen die überschüssigen, krankmachenden Stoffe aus dem Organismus und stärken so unser Immunsystem.

Praxistipps von Iris zur Stärkung des Immunsystems

  • Auch mal bei Regenwetter hinaus in die Natur gehen. Sie werden den prickelnden Effekt über die Atmung spüren und sich danach wohler und freier fühlen.
  • Jeden Tag einmal lachen. Lachen vertieft ganz automatisch die Atmung, löst Körperspannungen und setzt Glücksgefühle frei.
  • Jeden Tag eine bewusste Nahrungsaufnahme d.h. langsam und ohne Nebentätigkeit, unter Einhaltung der Essenpausen – saisonal und regionale Lebensmitte.l
  • Genügend Flüssigkeit in Form von frischem Wasser und ungesüßten Tees über den Tag verteilt trinken.
  • Täglich unter der Dusche als Abschluss kalte Beingüsse – rechts beginnend, links abschließend.
  • Ausreichend und zur richtigen Zeit schlafen. Im Schlaf regeneriert sich der gesamte Organismus,  beachten Sie also dabei die eigenen Bedürfnisse. Schlafhygiene bedeutet eine passende Matratze, hochwertige Bettwäsche, frische Luft im Schlafzimmer und kein Blaulicht wie von Handys und Fernsehern.
  • Yoga als Bewegungsform verbindet alle Ebenen, die oben angeführt sind. Es kräftigt den Körper, gleicht die Atmung aus, schenkt  Vertrauen und stärkt positive Gedanken. Yoga ist in vielen verschiedenen Variationen für alle Menschen möglich.
    Was ist Yoga: Yoga ist viel mehr als die Praxis auf der Matte. Ein reduziertes, langsames Gehen in der Natur, ein bewusstes tiefes Durchatmen im Alltag, ein achtsames Aufnehmen der Nahrung.  Es ist das Ankommen im Hier und Jetzt, wo weder Vergangenheit noch Zukunft Platz finden. Somit gibt es keine Richtung, keinen speziellen Yogastil, der richtig oder falsch ist. Seien Sie experimentierfreudig und finden Sie  immer wieder heraus, was Ihnen im Moment gerade gut tut und Sie stärkt.

Unsere Zimmer sind alle mit den besten Materialien ausgestattet um einen guten Schlaf in bestem Ambiente zu genießen. Besonders für Menschen mit anspruchsvollem Alltag, die schwer abschalten können, bieten wir auch eine Behandlungsform an, die nachweislich zu einem besseren Schlaf führt. Erkundigen Sie sich bei unserer Spa-Rezeption nach unseren Tranquillity-Behandlungen.

Auch unser Küchenteam geht gerne auf Ihre Ernährungs-Wünsche ein. Oder lassen Sie sich von unserer geprüften Ernährungsberaterin anleiten, wie eine immunsystem-fördernde Ernährung gut zu ihrem Lebensstil passt.

Tägliche Yoga- und Meditationseinheiten lassen Sie alle Facetten dieser Bewegungs- und Entspannungsform entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Kosmetik-Linie [ comfort zone ]

Unsere Kosmetiklinie [ comfort zone ] ist…

Details

Yoga am See

Ein WASNERIN Yoga-Highlight im Sommer

Details

Wissenswertes über Yoga

Interview mit unserer zertifizierten Yoga-Trainerin Iris Rastl

Details
Waldbade inmitten der Natur

Waldbaden

Fast zwei drittel der Gesamtfläche der Steiermark…

Details
Yoga inmitten der Natur in Bad Aussee

Aerial-Yoga, Yogatherapie & Nuad Thai

Erleben Sie im Urlaub Aerial-Yoga und Nuad…

Details

WASNERIN Auszeit mit Kind?

Unsere neuen Richtlinien zu Kindern im Hotel…

Details

Bad aussee hat
immer Saison

Der Mensch braucht Orte, wo er Besonderes erleben kann

Erwachsene *

Kinder *

Alter des Kindes:

Alter Kind 1:

Alter Kind 2:

Kind 1:

Kind 2:

Kind 3:

Kind 4:

Anreise

Abreise

Anrede

Ihre Nachricht an uns ...

Info-Hotline +43 3622 52108 603