Fasching in Bad Aussee erleben

21.02 bis 26.02.2020

play button

21.02 bis 26.02.2020

ein ganz besonderes Vergnügen

Bad Aussee ist die österreichische Wiege der Tradition. Deshalb kommen seit jeher Experten der Volkskunde in unsere Region und erforschen und dokumentieren das hiesige Brauchtum. Der Fasching ist besonders in Bad Aussee eine Attraktion mit vielen Facetten. Neben den Umzügen und Faschingsbriefen, die auch die umliegenden Orte der Region in bunte und lustig-festliche Feierlaune bringen, ist in Bad Aussee mit ernsthaftem Augenzwinkern althergebrachtes zur Faschingszeit nahezu heilig. Die Ausseer Trommelweiber, Pless und Flinserl sind in dieser Konstellation und mit ihren vielen Ritualen und Bedeutungen einmalig. Ein Urlaub in Bad Aussee wird durch den Besuch eines solchen Umzugs zu einem unvergesslichen Erlebnis, dem Karneval von Venedig gleich – dem besonders die Flinserl nicht unähnlich sind. Dieser Zusammenhang scheint durch frühere Handelswege sogar wahrscheinlich. Es muss also nicht immer Venedig sein. Ein Besuch des Ausseer Faschings bietet das auch.

Drei Tog, drei Tog gemma neama hoam…

 

Trommelweiber

Die Trommelweiber – wohlgemerkt ausschließlich Männer – leiten das offizielle Faschingstreiben am Rosenmontag ein. Die Herren sind dabei in spitzenbesetzte Nachtkleidung gehüllt und brechen in den frühen Morgenstunden auf, um die “Maschkera” aus dem Bett zu trommeln und unter der Begleitung von Trompeten und Klarinetten den Winter zu verabschieden. Sie tragen dabei Masken, die meist handgemacht sind und auch über Generationen weitervererbt werden. Großes Spektakel ist die Angelobung neuer Trommelweiber. Bei diesem Anlass müssen die Novizinnen einige Trinkfestigkeit unter Beweis stellen und die Zuseher dürfen an diesem Ritual mit Spannung teilnehmen.

In den Ortsteilen Altaussee und Grundlsee gibt es eigene Gruppierungen. Die Bad Ausseer sind die “Bürgerlichen Trommelweiber”, die Grundlseer die “Arbeiter Trommelweiber” und in Altaussee sind die Trommelweiber sogar weiblichen Geschlechts.

Flinserl und Pless

Der Faschingdienstag gehört ganz den Flinserl. Diese schönsten Maskengestalten Österreichs sind es eben, denen die Verwandtschaft mit den Karneval-Figuren aus Venedig nachgesagt wird. Handgefertigte Kostüme mit unzähligen Perlen, Pailletten und Seidenmustern zieren die vollständig vermumten Faschingsfiguren, die auf Anruf durch die Kinder oder die Menge Süßigkeiten und Nüsse verteilen. Sie symbolisieren die Ankunft des Frühlings, der die Ausseer wieder reich mit seinen Gaben beschenken soll. Die aufwendigen Kostüme werden über viele Generationen weitergegeben. Wollte man ein neues Kostüm nähen lassen, würde eine geschickte Näherin etwa ein Jahr dafür benötigen. Aus gutem Grunde ist also das Flinserl-Gewand ein Heiligtum der ganz besonderen Art, das die Familien behüten und immer wieder instand setzen lassen.

Unter das Treiben mischen sich auch die Pless, die mit weißen Gewändern, einem Korb auf dem Kopf und rußigen Fetzen für Rangeleien und Tumult sorgen. Die Winterlichen Figuren sollen von den Kindern auch verscheucht werden.

Fasching und das Altausseer Bierzelt sind die zwei Veranstaltung die im Ausseerland häufig auch andere Bereiche des Lebens betreffen. Geschäfte oder Dienste haben wegen Brauchtumspflege geschlossen.

 

 

Video von @besserlängerleben.at HERZLICHEN DANK!

Das könnte Sie auch interessieren

Ingo Schulze in der Wasnerin

Ingo Schulze wird beim Literasee Festival 2020…

Details
27.3.2020

Literaturnobelpreis-trägerin Olga Tokarczuk bei Literasee 6.0

Die Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk kommt zu LITERASEE…

Details

Natur erleben – Die große Freiheit

Das Ausseerland und überhaupt das Salzkammergut bieten…

Details

Treffpunkt Mensch – big emotion

Auszeit bedeutet für uns in der WASNERIN…

Details

Alles auf Anfang – Time to reset

Anstatt uns treiben zu lassen, sind wir…

Details

Aris Fiorettos in der WASNERIN

Aris Fiorettos wird beim Literasee Festival 2020…

Details

Bad aussee hat
immer Saison

Der Mensch braucht Orte, wo er Besonderes erleben kann

Erwachsene *

Kinder *

Alter des Kindes:

Alter Kind 1:

Alter Kind 2:

Kind 1:

Kind 2:

Kind 3:

Kind 4:

Anreise

Abreise

Anrede

Ihre Nachricht an uns ...

[honeypot homepage]
Info-Hotline +43 3622 52108 603