Daniel Doujenis

27.12.2022

Exklusive Veranstaltung mit Daniel Doujenis

Der international tätige Schauspieler DANIEL DOUJENIS nimmt uns am 27.12.2022 im Woferlstall in Bad Miterndorf mit auf einen stimmungsvollen literarischen Spaziergang mit Peter Rosegger durch die weihnachtliche Steiermark, bis in die Moderne mit Humorvollem von Loriot.

Ticketbuchung unter info@diewasnerin.at oder +43 3622 52 108 / Ticketpreis € 25,00 – Reservierung unbedingt erforderlich!

Zu Daniel Doujenis

Geboren: Juli 1964 in Wien, aufgewachsen in Athen, Griechenland, Schauspielstudium an der Kunstuniversität Graz, ehem. Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Abschluss mit Auszeichnung als Mag. Art.)

12 Jahre feste Engagements an deutschen Theatern;
Theater an der Ruhr Mühlheim, Städtische Bühnen Augsburg, Stadttheater Hildesheim, Theater Frankfurt, Schauspielhaus Düsseldorf (u.a.: Peer Gynt (Ibsen), Amphytrion (Kleist), Marinelli (Emilia Galotti / Lessing),
George Garga (Im Dickicht der Städte / Brecht) ) Gastspiele in Deutschland und auf internationalen Festivals im Iran, Ägypten, Kolumbien und ehem. Jugoslawien.

8 Jahre Ensemblemitglied im Schauspielhaus Graz
u. a.: Tellheim („Minna von Barnhelm“), Leicester (Schiller, „Maria Stuard“) , Plieseis
(„Hirschen“ von Franzobel), Titelrollen in : Tartuffe, Lenz, Othello

Seit der Spielzeit 2008/2009 freiberuflich, sowohl als Schauspieler ( u.a.:Leonard Cohen in „COHEN“ von Daniel Doujenis, Faust in Goethes „FAUST“, Tim Dooney in „Novecento“, Ich, in „ORT.LOS“, Vincent in „Der Vorname“, an der neuen bühne villach; Schauspieler in „Das Alte Testament- aus dem Tagebuch der Menschheit“ am Schauspielhaus Graz; Bär in Raschkes „Was das Nashorn sah, als es über den Zaun schaute…“; Maxwell in Woody Allens „Midsommernachtssexkomödie“, bei den Sommerfestspielen auf der Rosenburg; Richard III im Rosengarten Graz; Beethoven in Jonkes „Sanftwut oder der Ohrenmaschinist“, am Schauspielhaus Graz, im KE Klagenfurt, im Theater Oberzeiring; Zettel in Shakespeares „Sommernachtstraum“, am Stadttheater Klagenfurt; Michel in Houellebecqs „Elementarteilchen“ am Landestheater Linz; Luigi in „Gasparone“, an der Oper Graz; Rainer in Lausunds „Benefiz“, am Schauspielhaus Graz; Dealer in Koltes´ “Einsamkeit der Baumwollfelder“ im drama graz;Rotpeter in Kafkas „Bericht für eine Akademie“, am Stadttheater Klagenfurt, im Cubus Graz, Nr.1, in Anselm Glücks „Innerhalb des Gefrierpunktes“ im Schauspielhaus Düsseldorf und im Schauspielhaus Graz; Regie und Spiel in Rilkes „Cornet “, im Landeszeughaus Graz und der Kaiserlichen Wagenburg Wien) als auch als Regisseur ( „Paradise Now“ und „Parzival“ im Next Liberty Graz, „Der Stumme Diener“ im  Schauspielhaus Graz, „ORT.LOS“ im Uraufführungsfestival der Steiermark und in der Neuen Galerie Graz, „COHEN“ im ARTists Graz. ).

Zur Zeit als Tim Dooney in „Novecento“nach Alessandro Baricco, Fassung Klaudia Reichenbacher und Daniel Doujenis
(In der Presse war zu lesen:“Daniel Doujenis bringt „Novecento-Die Legende vom Ozeanpianisten“ in Klaudia Reichenbachers zarter, musikalisch glänzend untermalter Inszenierung hautnah erlebbar, wie im Film. Der Meister auf der Klaviatur menschlicher Gefühle zieht im szenischen Monolog in den Sog. Ein fantastischer Mime in einer ergreifenden Produktion“ und „ein intimer Abend.Über fast eineinhalb Stunden hinweg hält Daniel Doujenis mühelos ganz alleine die Spannung, nimmt das Publikum immer mit. Mit seinen Worten und seinem expressiven Spiel baut er die Welt des Novecento auf: dicht an Details, groß in den Emotionen.“) und als Leonard Cohen in „COHEN“ , Fassung Daniel Doujenis (Pressereaktionen:„Cohen nimmt uns mit und fegt uns weg“, „Ein Abend wie eine Umarmung: warmherzig, sinnlich, intelligent, charmant !“) , sowie als FAUST in Goethes Klassiker (Inszenierung Nikolaus Habjan) im Next Liberty zu erleben.

Neben dem Theater, Film/TV u.a. in „Heile Welt“, „Soko Kitzbühel“, „Der Steirische Panther“, „Die Vaterlosen“, „Karl der Große“, „Morgenstern und Boyd“, „Die Czernys“.

Literatur, Lesungen u.a. Ö1, WDR, HR, BR, Steir.Herbst, Styriarte, Manuskripte, Literaturhaus und Joanneum Graz, KHM Wien, Volksbühne Berlin.

Seit 2001 senior lecturer an der Kunstuniversität Graz, Abteilung Schauspiel, Fach Rollengestaltung/dramatischer Unterricht .

P. A. Straubinger, der international erfolgreiche Filmemacher, Journalist (ORF) und Seminarleiter beschäftigt sich seit rund zwei Jahrzehnten mit den Themen Fasten und Gesundheit und gibt dieses Wissen in Büchern, Vorträgen und Workshops weiter.

 

 

Nathalie Karré, die Unternehmerin und gefragte Expertin für Potenzialentfaltung, Change, Organisations- und Führungskräfteentwicklung begleitet als Erfolgs-Coach und Vortragende seit 25 Jahren Menschen auf dem Weg zu einem jüngeren, gesünderen, dynamischeren Selbst.

 

Zur Zeit als Tim Dooney in „Novecento“nach Alessandro Baricco, Fassung Klaudia Reichenbacher und Daniel Doujenis
(In der Presse war zu lesen:“Daniel Doujenis bringt „Novecento-Die Legende vom Ozeanpianisten“ in Klaudia Reichenbachers zarter, musikalisch glänzend untermalter Inszenierung hautnah erlebbar, wie im Film. Der Meister auf der Klaviatur menschlicher Gefühle zieht im szenischen Monolog in den Sog. Ein fantastischer Mime in einer ergreifenden Produktion“ und „ein intimer Abend.Über fast eineinhalb Stunden hinweg hält Daniel Doujenis mühelos ganz alleine die Spannung, nimmt das Publikum immer mit. Mit seinen Worten und seinem expressiven Spiel baut er die Welt des Novecento auf: dicht an Details, groß in den Emotionen.“) und als Leonard Cohen in „COHEN“ , Fassung Daniel Doujenis (Pressereaktionen:„Cohen nimmt uns mit und fegt uns weg“, „Ein Abend wie eine Umarmung: warmherzig, sinnlich, intelligent, charmant !“) , sowie als FAUST in Goethes Klassiker (Inszenierung Nikolaus Habjan) im Next Liberty zu erleben.

Neben dem Theater, Film/TV u.a. in „Heile Welt“, „Soko Kitzbühel“, „Der Steirische Panther“, „Die Vaterlosen“, „Karl der Große“, „Morgenstern und Boyd“, „Die Czernys“.

Literatur, Lesungen u.a. Ö1, WDR, HR, BR, Steir.Herbst, Styriarte, Manuskripte, Literaturhaus und Joanneum Graz, KHM Wien, Volksbühne Berlin.

Seit 2001 senior lecturer an der Kunstuniversität Graz, Abteilung Schauspiel, Fach Rollengestaltung/dramatischer Unterricht .

Zur Zeit als Tim Dooney in „Novecento“nach Alessandro Baricco, Fassung Klaudia Reichenbacher und Daniel Doujenis
(In der Presse war zu lesen:“Daniel Doujenis bringt „Novecento-Die Legende vom Ozeanpianisten“ in Klaudia Reichenbachers zarter, musikalisch glänzend untermalter Inszenierung hautnah erlebbar, wie im Film. Der Meister auf der Klaviatur menschlicher Gefühle zieht im szenischen Monolog in den Sog. Ein fantastischer Mime in einer ergreifenden Produktion“ und „ein intimer Abend.Über fast eineinhalb Stunden hinweg hält Daniel Doujenis mühelos ganz alleine die Spannung, nimmt das Publikum immer mit. Mit seinen Worten und seinem expressiven Spiel baut er die Welt des Novecento auf: dicht an Details, groß in den Emotionen.“) und als Leonard Cohen in „COHEN“ , Fassung Daniel Doujenis (Pressereaktionen:„Cohen nimmt uns mit und fegt uns weg“, „Ein Abend wie eine Umarmung: warmherzig, sinnlich, intelligent, charmant !“) , sowie als FAUST in Goethes Klassiker (Inszenierung Nikolaus Habjan) im Next Liberty zu erleben.

Neben dem Theater, Film/TV u.a. in „Heile Welt“, „Soko Kitzbühel“, „Der Steirische Panther“, „Die Vaterlosen“, „Karl der Große“, „Morgenstern und Boyd“, „Die Czernys“.

Literatur, Lesungen u.a. Ö1, WDR, HR, BR, Steir.Herbst, Styriarte, Manuskripte, Literaturhaus und Joanneum Graz, KHM Wien, Volksbühne Berlin.

Seit 2001 senior lecturer an der Kunstuniversität Graz, Abteilung Schauspiel, Fach Rollengestaltung/dramatischer Unterricht .

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtstage in der WASNERIN

Weihnachtsprogramm in der WASNERIN 2022

Details
gesellige Gemeinsamkeit an der Bar in der wasnerin
28.12.2022

Silvestertage in der WASNERIN

Details
Winter im Ausseerland
02.1.2023

Neujahrstage in der WASNERIN

Details

Wandern und Wellness in Österreich

Wandern und Wellness in Bad Aussee ist…

Details
Personalisierte Jausenboxen mit dem WASNERIN-Logo

Wanderconcierge

Ihr Rundum-Service für alle Wanderungen im Ausseerland

Details
Mann bei der Relax Emotion Behandlung

Relax Emotion – die neue SPA Behandlung für Tiefenentspannung

Bei der Relax Emotion Stempelmassage handelt es…

Details

Bad aussee hat
immer Saison

Der Mensch braucht Orte, wo er Besonderes erleben kann

Erwachsene *

Anzahl Zimmer *

Anreise

Abreise

Anrede

Ihre Nachricht an uns ...

Die über dieses Formular bekannt gegebenen personenbezogenen Daten werden von uns – Die WASNERIN GmbH – zur Bearbeitung der Reservierungsanfrage (z.B. Abklärung Ressourcen für den gewählten Aufenthaltszeitraum, Rückmeldung, Überleitung Beherbergung) genutzt und gespeichert. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.diewasnerin.at/datenschutz in der Rubrik „Reservierungsformular“.