Valerie Fritsch in der WASNERIN

Valerie Fritsch wird beim Literasee Festival 2020 in der WASNERIN sein. Das ist eine ganz besondere Freude denn sie wird auch ihr neuestes Werk mitbringen und daraus vorlesen.

 

Valerie Fritsch - über die Autorin

Valerie Fritsch zählt, im besten Sinn des Wortes, zu den notorischen Vielschreiberinnen. Schon mit knapp 17 Jahren sorgte sie mit ihren ersten Prosatexten für großes Aufsehen, mehrere Preise und Stipendien waren die Folge. Bereits damals zählte die gebürtige Grazerin (Jahrgang 1989), die auch an der Akademie für angewandte Fotografie studierte, zu den großen Hoffnungsträgerinnen für eine neue, junge und unkonventionelle Literatur. All den Erwartungen wurde Valerie Fritsch mehr als nur gerecht. Bald nach ihrem Debütroman „Die Verkörperungen (2011) wechselte sie zum renommierten Suhrkamp-Verlag. Der dort veröffentlichte, ebenso sprachmächtige wie sinnliche und mystische Roman „Winters Garten“ verhalf ihr endgültig zum internationalen Durchbruch. Als Schriftstellerin müsse man mehr leben und erleben, lautet ihre Maxime, die sie auch durch eine Vielzahl von abenteuerlichen Reisen, vorwiegend nach Afrika und Asien, in die Tat umsetzt. 

Herzklappen von Johnson & Johnson (Suhrkamp)

Erscheint voraussichtlich im Februar 2020

Über das Buch:

Alma und Friedrich bekommen ein Kind, das keinen Schmerz empfinden kann. In ständiger Sorge um ihren Jungen, ist es vor allem Alma, die ihn unaufhörlich auf körperliche Unversehrtheit kontrolliert. Jeden Abend tastet sie das Kind ab, um keine Blessur zu übersehen. Und nichts fürchtet die junge Mutter mehr als die unsichtbare Verletzung eines Organs, die ohne ein Zeichen bleibt.

Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Wenn es nicht versteht, wie sehr etwas wehtun kann? In eindringlichen Bildern erzählt Valerie Fritsch von einem Trauma, das über die Generationen weiterwirkt, sie lotet die Verletzlichkeit des Menschen aus und fragt nach dem Wesen des Mitgefühls, das unser aller Leben bestimmt.

sprachmächtige wie sinnliche und mystische Roman „Winters Garten“ verhalf ihr endgültig zum internationalen Durchbruch. Als Schriftstellerin müsse man mehr leben und erleben, lautet ihre Maxime, die sie auch durch eine Vielzahl von abenteuerlichen Reisen, vorwiegend nach Afrika und Asien, in die Tat umsetzt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Ingo Schulze in der Wasnerin

Ingo Schulze wird beim Literasee Festival 2020…

Details
27.3.2020

Literaturnobelpreis-trägerin Olga Tokarczuk bei Literasee 6.0

Die Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk kommt zu LITERASEE…

Details
Skiurlaub in der Wasnerin
02.1.2020

Neujahrstage in der WASNERIN

Sie wollen im neuen Jahr etwas verbessern?…

Details
28.12.2019

Silvestertage in der WASNERIN

Entspannt, festlich und rundum verwöhnt ins neue…

Details

Aris Fiorettos in der WASNERIN

Aris Fiorettos wird beim Literasee Festival 2020…

Details

Josef Haslinger in der WASNERIN

Josef Haslinger wird beim Literasee Festival 2020…

Details

Bad aussee hat
immer Saison

Der Mensch braucht Orte, wo er Besonderes erleben kann

Erwachsene *

Kinder *

Alter des Kindes:

Alter Kind 1:

Alter Kind 2:

Kind 1:

Kind 2:

Kind 3:

Kind 4:

Anreise

Abreise

Anrede

Ihre Nachricht an uns ...

Info-Hotline +43 3622 52108 603